Friday, June 29, 2012

Making Of

photography: Berat

For the last weekend in wonderful June (my favourite month) this year I am posting some making-of pictures from the DARK LIGHT COLOR meets THA.DARLINH photoshoot for you.
I am still a little bit ill, so I am staying home getting ready for next week Fashion Week Berlin.
What are you doing this weekend?

Zum letzten Wochenende im wunderbaren Juni (meinem Lieblingsmonat) in dieses Jahr, poste ich euch die Making-Of Bilder vom DARK LIGHT COLOR meets THA.DARLINH Fotoshoot. 
Ich bin etwas erkältet also heißt es für mich zu Hause bleiben und mich auf die Berlin Fashion Week nächste Woche vorbereiten. 
Was macht ihr dieses Wochenende?
















Wednesday, June 27, 2012

DARK LIGHT COLOR meets THA.DARLINH

photography: Mieze from Dark Light Color

Last week I did a special photoshoot with Mieze and Sascha from Dark Light Color. Today I can finally present you the results! Well, I don’t want to talk much. I think these pictures speak for themselves. ;)
When Jacky Blochwitz, our Hair- and Make-Up Stylist, styled me with this crazy look I could only imagine fractions of how it will look on the pictures in the end. But really - I love the outcome! It is something totally different from what you (and also I) have seen from me yet.
The outfits which Mieze and me chose together in advance consist of pieces from my favourite shops. No wonder I would love to have any of these clothes in my closet.

Thanks to the whole team for that incredible photoshoot! Especially Mieze for organising everything! You should definitely check out here amazing blog aswell >> dark-light-color.blogspot.de :)

Letzte Woche habe ich ein besonderes Fotoshoot mit Mieze und Sascha von Dark Light Color gemacht.  Heute kann ich euch endlich die coolen Ergebnisse  zeigen! Ich möchte auch gar nicht viel zu den Bildern sagen, die sprechen denk ich für sich selbst. ;)
Als die liebe Jacky Blochwitz, unsere Hair- und Make-Up Stylistin, mich so crazy geschminkt hatte, konnte ich mir nur in Bruchstücken vorstellen, wie das ganze dann auf Fotos aussehen würde. Aber mal ehrlich - ich liebe die Ergebnisse! Es ist komplett anders von dem was ihr (und auch ich) bisher von mir gesehen habt - in einer guten Weise.
Die Outfits, die Mieze und ich im voraus zusammen ausgesucht haben bestehen auf Teilen meiner Lieblingsshops. Klar dass ich am liebsten jedes Teil in meinem Kleiderschrank zu hängen hätte.

Danke auf jeden Fall an das ganze Team für dieses unglaubliche Fotoshoot! Vor allem Mieze, die das ganze organisiert hat! Ihr solltet definitiv auch mal ihren Blog besuchen >> dark-light-color.blogspot.de :)


Look 1



Shirt & Necklace from ZARA | Skirt from COS | Shoes from MARC O'POLO | Clutch from Monki | Armlet: privat


Look 2



Dress from ZARA | Collar, Shoes & Necklace from COS




Tuesday, June 26, 2012

Impressions of ESMOD ALUMNI SHOWROOM


Last Friday was one of ESMOD International University of Arts for Fashion Berlin’s open days. I am super impressed by this school - definitely my favourite in points of atmosphere, people and teaching practices (from what I could judge).
Also the students who have been on the school for three years and therefore completed their journey here (if they did not chose to go on with the MA) exhibited their graduation collections. I have seen so many great designs that I have to share some of my favourite impressions with you.
What would you say about the thought of me displaying my work in a few years in those rooms, too? With a bit of luck with my application and hard work during study years… :)


Letzten Freitag fand  in der ESMOD Internationale Kunsthochschule für Mode Berlin der Tag der offenen Tür statt. Ich bin hoch beeindruckt von dieser Schule - definitiv mein Favorit in Sachen Atmosphäre, Leute und Lehrmethoden (soweit ich beurteilen kann).
Die Absolventen, die nun ihre 3-jährige Reise an der Schule hinter sich haben (sollten sie sich nicht für ein weiteres Jahr im Zuge des Master Studiengangs entschieden haben), stellten außerdem ihre Abschlusskollektionen aus. Ich habe so viele fantastische Designs gesehen, dass ich ein paar Lieblingsimpressionen einfach mit euch teilen muss.
Was haltet ihr von dem Gedanken, dass ich meine Mode in ein paar Jahren ebenfalls in diesen Räumen vorstelle? Mit etwas Glück bei meiner Bewerbung und harter Arbeit während der Studienjahre… :)


KISCHU | kischu.com




SINA TABU | in motion: vimeo.com/43410829



Julia Winkler | www.studiowinkler.com




quote written on one of the walls at ESMOD - suits my mindset more than perfect

More from ESMOD on 3rd July at the Fashioning Highllights event at Deutsch Historisches Museum Berlin! Want to attend too? >>

Mehr von ESMOD am 3.Juli beim Fashioning Highlights Event im Deutsch Historischen Museum Berlin! Wollt ihr auch dabei sein? >>





Monday, June 25, 2012

Look: WHITE MINT PROM DRESS


Saturday evening was the big event: my prom! In Germany there is only one at the end of school, so it is quite special. Therefore I wanted a special unique dress. I quickly decided to design and sew one myself. The white dress with mint detail in the front is the result of many hours spent on inspiration, drafts, cut, fabric shopping, sewing and changing.
After seeing some of my design attempts here, here and here already, there is a visible pattern of extravagant details in the back. So does this dress has crossed straps, otherwise the back is quite wide open and I added my beloved chain detail running horizontally across the back, not to forget the silver zipper detail. The skirt part is flittering. To keep the dress classy and elegant I chose a length that goes a bit underneath my knees.
I combined it with my new Zara statement necklace to add more colour, fine bracelets, black cage heels and Style Scrapbook for Kipling camera bag (the bag’s best quality is that I can easily bring my dslr to events like this without ruining the look *-*).

PS: Since the setting at prom wasn’t very photography friendly, the old well-known quick outfit shooting at home had to be used again. Hope you don’t mind! ;)


Samstag Abend stand bei mir eine große Veranstaltung an: mein Abiball! Da es diesen nur einmal im Leben gibt wollte ich ein ganze besonderes einzigartiges Kleid. Also dachte ich mir entwerfe und schneidere ich mir doch einfach mein Eigenes. Gesagt getan, denn in diesen Fotos könnt ihr das Ergebnis von tagelanger Arbeit - ob Inspirationen sammeln, Entwürfe zeichnen, Schnitt erstellen, Stoffe kaufen, Nähen oder Änderungen vornehmen - sehen.
Nachdem ich euch einige meiner Designversuche hier, hier und hier bereits gezeigt habe, müsste inzwischen klar sein, dass ich es liebe extravagante Details im Rücken einzubinden.
So hat dieses Kleid gekreuzte Träger und ist ansonsten hinten recht weit offen. Außerdem habe ich mein geliebtes Metallkettendetail nicht ausgespart, dass nun horizontal über den Rücken läuft, den silbernen Reißverschluss als weiteres Detail natürlich nicht zu vergessen. Der Rockteil ist recht flatterig. Die Länge reicht etwas unter die Knie, damit das Kleid trotzdem klassisch elegant bleibt.
Kombiniert habe ich es mit meiner neuen Zara Statementkette um noch etwas mehr Farbe ins Spiel zu bringen, feine Armbänder, schwarze Cage Heels und meine Stylescrapbook for Kipling Kamera Tasche (das beste an der Tasche ist wirklich, dass ich meine Spiegelreflex auch einfach zu solchen Events mitnehmen kann, ohne mein Outfit zu ruinieren *-*)

PS: Da der Veranstaltungsort meines Abiballs nicht gerade Foto freundlich war, musste das altbekannte Outfit-Shooting-zu-Hause herhalten. Ich hoffe das ist nicht schlimm! ;)








  • dress - tha.Darlinh selfmade
  • shoes - Blogger Flee Market
  • necklace - Zara
  • bag - Style Scrapbook for Kipling
  • bracelets - H&M





Friday, June 22, 2012

New In: STATEMENT NECKLACES


I haven’t been posting “New In” posts for a while now, but a shopping haul which makes me jumping up and down inwardly all the way home is probably worth it.
Two statement collar necklaces - a beauty from Zara Collection with coloured geometric panels and an edgy silver one from H&M. I am in love with both of them so much that the plan of buying one ended in two new jewellery pieces!
Which one do you prefer? :)

Ich habe nun seit einer Weile keine “New-In” Posts mehr geschrieben. Eine Shopping Ausbeute, die mich veranlasst den ganzen Weg nach Hause innerlich zu hüpfen, muss es wohl Wert sein.
Zwei Statement Collar Ketten - eine Schönheit von Zara Collection mit farbigen geometrischen Platten und eine edgy Silberne von H&M. Ich hab mich in beide so sehr verliebt, dass der ursprüngliche Plan ein neues Teil zu kaufen in zwei neuen Schmuckstücken endete!
Welche findet ihr besser? :)








Thursday, June 21, 2012

Event: COMMON VINTAGE SWAPPING PARTY



A Wednesday in Berlin. It is raining but two people are wandering along the Torstraße. Meroda and I are more than glad when we finally arrive at the Linden Leaves Store where the private blogger swapping party organised by the Common Vintage team and Angie from modeverliebt.de  took place. We are soaking wet but everyone greets us cheerfully and the party can begin.
Ah right stop - what is a swapping party again? Not a real party but rather a gathering of people. Everyone brings a few unwanted pieces from his closet. At the event one can trade those for lovely treasures someone else wants to release.
Yesterday was under a special theme. It was a bloggers only session and only designer clothes were supposed to be traded. Again I meet wonderful people (I think that point is an important favourite and most fun feature to all the events I have been to yet - getting to know all those amazing/inspiring new friends!!).
From the swapping event I brought home a sweet navy maxi skirt with fine flower print - thanks Caroline!

PS: For my Berlin people out there - Common Vintage is regularly doing such swapping parties for everyone to join. I’ll keep you updated on the next one anticipated early August! Check their facebook profile for photos showing the great atmosphere!


Ein Mittwoch in Berlin. Es regnet, aber zwei Personen laufen die ganze Torstraße entlang. Meroda und ich sind mehr als erleichtert, wenn wir endlich den Linden Leaves Store erreichen, indem die private Blogger Swapping Party, vom Common Vintage Team und Angie von modeverliebt.de organisiert, stattfindet.
Wir sind total durchnässt aber alle begrüßen uns super fröhlich, sodass die Party auch gleich losgehen kann.
Ach richtig, stoppt mal kurz - was war noch mal eine Swapping Party? Keine Party in dem Sinne, sondern eher eine kleine nette Runde von Leuten. Jeder bringt ein paar Kleidungsstücke mit, die er nicht mehr trägt. Beim Event können diese dann gegen liebliche Schätze, die ein Anderer loswerden möchte, getauscht werden.
Gestern war das ganze außerdem unter einem bestimmten Thema. Es war eine Blogger Only Veranstaltung bei der auch nur Designerklamotten getauscht werden sollten. Und wieder einmal habe ich wundervolle Personen kennengelernt (dieser Punkt ist definitiv einer der wichtigsten und am meisten Spaß bringenden Features eines jeden Events bei dem ich bisher war - all diese großartigen&inspirierenden neuen Freunde kennenzulernen ist einfach nur toll!!)
Vom Swapping habe ich einen neuen dunkelblauen Maxirock mit feinem Blumenprint mit nach Hause genommen - danke Caroline!

PS: Für meine lieben Berliner unter euch - Common Vintage veranstaltet öfter solche Sawpping Partys in öffentlichem Rahmen. Die nächste ist voraussichtlich Anfang August. Ich halt euch auf dem laufenden, vielleicht habt ihr ja auch Lust zu swappen ;)
Bis dahin guckt euch doch die Fotos auf der Common Vintage Facebook Seite an, und macht euch schon mal ein Bild davon was für eine coole Atmosphäre dort immer herrscht!





photo found on la-dolce-fashion-vita :)





Tuesday, June 19, 2012

Look: FLORAL KIMONO

 photography: Yuliya

The sun finally returned to Berlin yesterday so that I could shoot a new summer outfit post for you. I hope these temperatures will stay because I was shopping and also practicing my sewing skills in the last days resulting in a mass of new clothes aka outfit ideas, which only wait to be photographed and showed to you!
Today another fashionable project is up though. Tha.Darlinh is teaming up with Dark Light Color for a special photoshoot. Watch out for some backstage photos I will post over the day on my facebook page and twitter account! :)

Die Sonne hat gestern endlich wieder ihren Weg nach Berlin gefunden, sodass ich einen neuen Sommeroutfit-Post für euch erstellen konnte. Ich hoffe die Temperaturen bleiben denn ich war in den letzten Tagen stoppen und habe an meinen Nähkünsten gearbeitet. Das heißt ich habe eine Menge neuer Klamotten und Outfit-Ideen, die nur darauf warten fotografiert und euch gezeigt zu werden!
Heute ist allerdings erstmal ein anderes modisches Projekt dran. Tha.Darlinh und Dark Light Color haben sich nämlich zusammengetan und ein besonderes Fotoshooting organisiert. Haltet eure Augen offen für Backstage Fotos, die ich über den Tag auf meiner Facebook Seite und meinem Twitter Account posten werde! :)